Literaturführer Nordhessen
 
Gesellschaften, Vereine, InitiativenLogin
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Literaturland Hessen
Hessischer Rundfunk, Literaturland Hessen, Karoline Sinur/Andrea Enk
Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt
Tel.: 069/155-4960
Fax: 069/155-3739
Ansprechpersonen: Andrea Enk und Karoline Sinur

literaturland@hr-online.de
www.literaturland.hr-online.de
Das Projekt "Literaturland Hessen" wurde 2004 von hr2-kultur, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Hessischen Literaturrat ins Leben gerufen. Ziel des Projektes ist, das ganze Bundesland literarisch zu erforschen und erlebbar zu machen. An der literarischen Spuren- und Schatzsuche beteiligen sich neben den Initiatoren viele weitere Kooperationspartner wie der ADAC Hessen-Thüringen e.V., die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, die Hessen Agentur und viele engagierte Literaturfreunde, die in Dichterhäusern, literarischen Vereinen und Gesellschaften, in Archiven und Bibliotheken, Städten und Gemeinden die Literaturtradition des Landes pflegen und lebendig halten.
Die Kultur- und Freizeitführer „Der Norden“, „Die Mitte“ und „Der Süden“ laden dazu ein, das „Literaturland Hessen“ auf eigene Faust zu erkunden. Die Broschüren, eine Kooperation mit dem ADAC, sind kostenlos erhältlich. Literarisch bedeutende Orte werden darüber hinaus mit der „Literaturland Hessen“-Plakette ausgezeichnet. Die Vielfalt der hessichen Literatur lässt sich zudem bei zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen und in Radiosendungen in hr2-kultur erleben. Das „Literaturland Hessen“ initiiert auch den hessenweiten Tag für die Literatur, der 2007 ins Leben gerufen und am 26. Mai 2013 zum vierten Mal stattfand.